DETAILS ZUM KURS

Nächster Kurs

Kursbeginn: 24. September 2020

Kurslokal:  ÖAMTC
Fahrtechnikzentrum
St.Veit/Glan Mölbling/Mail

 

Kurstag:  jeweils Donnerstag

               von 18.30-21.30 Uhr

Kursdauer: September bis

                  Ende März

 

Theoretische Prüfung: April


Praktische Schussprüfung: Juni

 

Kursbeitrag

Kursbeitrag:             € 700,--

 

Im Kursbeitrag inbegriffen sind folgende Lehrmittel:

  • Kärntner Jagd- Natur- und Tierschutzrecht
    in Frage und Antwort

  • Grundzüge des Wald- und Pflanzenbaues; Lernbehelf

  • Beschusstabellen und Auszüge aus dem Waffengesetz

  • Grundzüge der Wildbrethygiene

  • Lernbehelf für Ökologie

  • Fragen & Antworten
     

Weitere Ausgaben (nicht im Kursbeitrag enthalten)

  • Unterlagen Waffenkunde (ca. € 40,--)

  • Jagdprüfungsbehelf (ca. € 70,--;
    falls benötigt wird)

Inhalte

Durch erfahrene Kursleiter werden die Kandidaten optimal auf die Jagdprüfung vorbereitet.

 

Folgende Bereiche werden ausführlich behandelt:

Jagdrecht; Wildkunde (Erkennungsmerkmale und Lebensweise des Wildes, weidgerechte Jagdarten, Wildtierernährung, Wildtierkrankheiten, Tierschutz); Wildökologie; Jagdbetrieb und Wildhege; Grundzüge der Waldkunde und Forstwirtschaft; Erkennung, Ursachen und Verhütung von Wildschäden; Waffen- und Schießkunde einschließlich der zu beachtenden Sicherheits- und Vorsichtsmaßregeln; Jagdhundewesen; Jagdbräuche; angewandter Naturschutz und Wildbrethygiene.

theorie/Praxis

Theorieblock:

 

Nach dem wöchentlichen Vorbereitungskurs (ca. 100 Stunden), in dem der Stoff gemeinsam mit den Vortragenden erarbeitet und anhand von Prüfungsfragen wiederholt wird, findet im März eine halbtägige Exkursion in den Kärntner Jägerhof Mageregg statt, wo die KandidatInnen auf die Prüfungspräparate geschult werden.

 

Praxisblock:

 

Nach Ablegung der theoretischen Prüfung beginnt das Training für die Schießprüfung auf der Schießstätte St.Georgen am Längsee. (Kosten ca. € 230,--)

nicht vergessen

Bitte nicht vergessen bis 31. Oktober beim jeweiligen Wohnsitz-Bezirksjagdamt zur Prüfung anmelden und ein max. 3 Monate altes Polizeiliches Führungszeugnis (Strafregisterbescheinigung) mitbringen.